Tennis: Kvitová erreicht Viertelfinale der US Open

Petra Kvitová zog bei der US Open ins Viertelfinale ein. Die Tschechin setzte sich in New York gegen Garbiñe Muguruza aus Spanien mit 7:6 und 6:3 durch. Im Viertelfinale trifft die zweimalige Wimbledon-Siegerin aus Tschechien auf Venus Williams.

Für Kvitová, die im Dezember vergangenen Jahres Opfer einer brutalen Messerattacke geworden war, ist es ihr bestes Abschneiden bei einem Grand-Slam-Turnier seit ihrem Comeback im Frühjahr. Bei dem Überfall von einem bisher nicht gefassten Einbrecher wurde Kvitová auf der Schlaghand schwer verletzt. Sie musste sich einer vierstündigen Operation unterziehen. Sie habe schwere Monate hinter sich, denn sie habe damals nicht gewusst, wo die Reise hinführe, sagte die Tennisspielerin nach dem Sieg im ausverkauften Arthur-Ashe-Stadium. Der Sieg sei wie ein Märchen für sie, so Kvitová.