Tennis: Karolína Plíšková kehrt nicht an Spitze der Weltrangliste zurück

Tennisspielerin Karolína Plíšková kehrt vorerst nicht an die Spitze der Weltrangliste zurück. Die Tschechin verlor am Donnerstag im Achtelfinale von Peking. Sie unterlag der Rumänin Sorana Cirstea mit 1:6 und 5:7. Plíšková ist derzeit Weltranglisten-Vierte.

Im Viertelfinale des Turniers in Peking kommt es jedoch zu einem Aufeinandertreffen der beiden Tschechinnen Barbora Strýcová und Petra Kvitová. Strýcová hatte die Australierin Daria Gavrilova mit 6:0 und 6:4 besiegt. Kvitová setzte sich mit 6:1 und 6:4 gegen die ehemalige dänische Weltranglistenerste Caroline Wozniacki durch.