Staatspräsident Zeman empfiehlt Sozialdemokraten, für Koalition mit Ano zu stimmen

Staatspräsident Miloš Zeman hat den sozialdemokratischen Mitgliedern empfohlen, für eine Regierungskoalition mit der Partei Ano zu stimmen. Seine Empfehlung sprach Zeman bei einer Pressekonferenz zu Ende seines Besuchs im Kreis Mährisch-Schlesien aus. Die sozialdemokratische Basis soll ab kommenden Montag in einem Mitgliedervotum abstimmen.

Zugleich sagte der Staatspräsident, er sei nicht bereit, den sozialdemokratischen Europaabgeordneten Miroslav Poche als neuen tschechischen Außenminister zu akzeptieren. Verfassungsrechtler merkten danach an, der Staatspräsident habe nicht die Kompetenzen, über die Zusammensetzung einer Regierung zu entscheiden.