Spendenaktion für Grundschüler nach Hasskommentaren

Eine Schule in Teplice (Teplitz) hat den Ertrag einer Spendensammlung von der Organisation Romea am Mittwoch übernommen. Die Bürgerrechtsaktivisten sammelten für sie Spenden in Höhe 225 000 Kronen (knapp 9000 Euro) ein. Für das Geld sollen Unterrichtsmaterialien und Tablets gekauft werden.

Im Herbst haben rassistische Hasskommentare gegen Grundschüler aus Teplice für Wirbel gesorgt, nachdem die Schule ein Foto einer ersten Klasse in einer Lokalzeitung veröffentlicht hatte, der viele Schüler aus der Roma-Minderheit und mit Migrationshintergrund angehören.