Sozialdemokraten in Südböhmen lehnen Kandidatenliste ohne Ex-Kreishauptmann ab

Die Sozialdemokraten in Südböhmen wollen den ehemaligen Kreishauptmann Jiří Zimola wieder auf der Kandidatenliste für die Parlamentswahlen haben. Die Parteiführung hatte Zimola am Freitag von der Liste gestrichen, der Hintergrund sind Korruptionsvorwürfe gegen den Regionalpolitiker. Laut dem Regionalverband der Sozialdemokraten in Südböhmen haben sich die Vorwürfe jedoch nicht erhärtet, deswegen spreche nichts gegen seine Kandidatur. Jiří Zimola hatte wegen des Verdachts gegen sich das Amt des Kreishauptmannes niedergelegt.