Sozialdemokraten: Hamáček will für Parteivorsitz kandidieren

Der ehemalige Vorsitzende des Abgeordnetenhauses, Jan Hamáček, will Chef der tschechischen Sozialdemokraten werden. Dies gab der 39-Jährige nach Gesprächen mit seinem Ortsverband in Mladá Boleslav / Jungbunzlau am Montag bekannt. Die Partei kämpfe ums Überleben, und er wolle sie wieder auf die Beine stellen, so Hamáček.

Die Sozialdemokraten wollen bei einem außerordentlichen Parteitag im Februar eine neue Führung wählen. Die ehemals stärkste Regierungspartei erlitt bei den Wahlen zum Abgeordnetenhaus im Oktober vergangenen Jahres eine schwere Niederlage und kam nur noch auf knapp acht Prozent der Wählerstimmen.