Sozialdemokraten-Chef Hamáček widerspricht Herrmann: Illegale Migration sinkt

Sozialdemokraten-Chef Jan Hamáček hat dem bayerischen Innenminister Joachim Herrmann widersprochen. Die Zahl der illegalen Migranten an der tschechisch-bayerischen Grenze sinke, so der tschechische Politiker gegenüber der Presseagentur ČTK. Hamáček verwies dabei auf entsprechende Äußerungen der Polizeichefs aus Tschechien, Bayern und Sachsen aus der vergangenen Woche. Demnach sind seit März nur noch vereinzelt illegale Migranten an der gemeinsamen Grenze aufgegriffen worden.

Joachim Herrmann hatte in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung gesagt, der Zustrom illegaler Migranten über Tschechien nach Bayern sei gestiegen und er wolle diesen stoppen. Der bayerische Innenminister forderte in diesem Zusammenhang, die Schengen-Außengrenze zwischen Slowenien und Kroatien mit einer eigenen Frontex-Mission zu schützen.