Sopranistin Eva Děpoltová im Alter von 71 Jahren gestorben

Im Alter von 71 Jahren ist die ehemalige Solistin des Prager Nationaltheaters Eva Děpoltová gestorben. Dies teilte die Intendantin der Oper des Nationaltheaters und der Staatsoper, Silvia Hroncová, gegenüber der Nachrichtenagentur ČTK am Montag mit. Die Sopranistin war 25 Jahre lang Mitglied des Opernensembles des Prager Nationaltheaters. Die größten Erfolge feierte sie vor allem in Mozarts Opern, sie liebte sehr auch Antonín Dvořáks Musik. Mit den Tschechischen Philharmonikern trat sie bei Konzerten auch im Ausland auf. Eva Děpoltová sang auch in den Opernhäusern in Frankfurt und in Düsseldorf.