Sobotka ruft Sozialdemokraten zu mehr Toleranz auf

Der scheidende Premier Bohuslav Sobotka hat die tschechischen Sozialdemokraten zu mehr Einheit und Toleranz aufgerufen. Mit internen Streitigkeiten könnten die Sozialdemokraten um weitere Wähler kommen, so der Ex-Parteichef am Rande des 16+1-Gipfels in Budapest gegenüber Journalisten.

Ende vergangene Woche haben die südmährischen Sozialdemokraten Sobotka zum Rücktritt von seinem Abgeordnetenmandat aufgerufen. Laut seinem Heimat-Ortsverein in Brno / Brünn ist Sobotka persönlich für das schlechte Abschneiden der Partei bei den Wahlen zum Abgeordnetenhaus verantwortlich.