Snowboarderin Samková gewinnt Weltcup-Rennen in La Molina

Die tschechische Snowboarderin Eva Samková hat am Samstag den Snowboardcross-Weltcup im italienischen La Molina gewonnen. Die Olympia-Siegerin von Sotschi und Bronzemedaille-Trägerin von Pyeongchang holte damit den neunten Weltcup-Titel in ihrer Karriere.

In dieser Saison feiert die 24-Jährige ihren zweiten Weltcup-Sieg nach dem türkischen Erzurum. In der Gesamtwertung belegt sie mit 1000 Punkten den sechsten Platz. Wegen einer Schulterverletzung konnte Samková am Anfang der Saison an sechs Weltcup-Rennen nicht teilnehme, daher hat sie nun keine Chance mehr auf den Sieg im Gesamt-Weltcup.