Smog-Alarm in weiten Teilen Mährens ausgerufen

Im Kreis Mährisch-Schlesien herrscht erneut Smog. An einigen Messstellen lag die Feinstaubkonzentration über 311 Mikrogramm je Kubikmeter Luft. Für die Ballungsräume Ostrava / Ostrau, Karviná / Karwin, Frýdek-Místek und Třinec gilt die sogenannte Regulierungsstufe.

Kindern, alten sowie kranken Menschen wurde empfohlen, möglichst wenig nach draußen zu gehen, und Autofahrern, ihren Wagen stehen zu lassen. Mährisch-Schlesien leidet am häufigsten in Tschechien unter Luftverschmutzung. Am Freitagnachmittag wurde der Smog-Alarm auch für den ostmährischen Kreis Zlín ausgerufen.