Škoda erzielt September-Verkaufsrekord

Škoda hat erneut einen Verkaufsrekord erzielt. Der tschechische Autobauer lieferte im September insgesamt 112.900 Wagen aus. Damit wurde der beste Septemberwert der Firmengeschichte erzielt, berichtete die Presseagentur ČTK. Gegenüber dem Vergleichsmonat im vergangenen Jahr bedeutete dies einen Anstieg um 5,4 Prozent.

Zum Wachstum trug laut den Angaben besonders der neue SUV Kodiaq bei. Meistverkauftes Modell war weiter der Octavia. Zuwächse gab es sowohl in West-, als auch in Ost- und Mitteleuropa. Der Verkauf in China endete jedoch mit leichten Einbußen.