Skisaison in Tschechien startet

In mehreren tschechischen Wintersportorten ist am Freitag die Skisaison eröffnet worden. Die Pisten waren zum Großteil künstlich beschneit. Im Riesengebirge steht zum Beispiel im Ressort Černá hora (Schwarzenberg, 1299 M.ü.M.) eine 300 Meter lange Abfahrt zur Verfügung. Sie wird vorerst nur freitags bis sonntags geöffnet sein.

Aber auch an niedriger gelegenen Orten konnten die Besucher erstmals die Bretter anschnallen. So etwa im Areal Monínec rund 80 Kilometer südlich von Prag.