Ski Alpin: Strachová Zweite beim Slalom-Weltcup in Santa Caterina

Die tschechische Skirennfahrerin Šárka Strachová hat beim Slalom-Weltcuplauf in Santa Caterina hinter der norwegischen Siegerin Nina Løseth den zweiten Platz belegt. Auf Rang drei landete die Slowakin Veronika Velez Zuzulová. Für Strachová war es die zweite Podiumsplatzierung im diesjährigen Weltcup, zum Auftakt in Aspen war sie Dritte geworden. Und auch in der Weltcup-Gesamtwertung hat sich die Slalom-Weltmeisterin von 2007 bis auf den zweiten Rang nach vorn geschoben. Die im Klassement führende Schwedin Frida Hansdotter, die beim Rennen im Gaviatal Fünfte wurde, hat allerdings noch den beträchtlichen Vorsprung von 94 Punkten.