Ski alpin: Strachová kehrt nach Verletzung zurück in den Weltcup

Skifahrerin Šárka Strachová kehrt nach einer Verletzung zurück in den Weltcup. Am Sonntag wolle sie den Slalomwettbewerb im slowakischen Jasná bestreiten, teilte die 31-jährige Tschechin mit. Sie habe mittlerweile beschwerdefrei trainieren können, so Strachová. Die Slalomspezialistin hatte sich am 19. Februar beim Training in Jasná eine schmerzhafte Unterschenkel-Prellung und Bänderdehnung zugezogen. Danach konnte Šárka Strachová zwei Wochen lang nicht trainieren.