Ski Alpin: Kein Podestplatz für Ledecká in Weltcup-Finale

Beim Weltcupfinale des Abfahrtslaufs der Alpinen Skisportlerinnen im schwedischen Åre ging das tschechische Multitalent Ester Ledecká am Mittwoch leer aus. Am Ende reichte es immerhin für einen guten elften Platz. Erste in Schweden wurde die US-Amerikanerin Lindsey Vonn, den Kristallglobus für die Saison sicherte sich die Italienerin Sofia Goggia.

Am vergangenen Wochenende hatte Ledecká noch im Weltcup-Parallelslalom der Snowboarder in der Schweiz teilgenommen und sich die Kristallkugel für die beste Athletin ihrer Zunft in dieser Saison gesichert. In Pyeongchang hatte sie vor knapp einem Monat einen sensationellen Doppelerfolg in zwei Sportarten geschafft – im Super-G der Alpinen und im Riesenslalom der Snowboarder.