Senat unterstützt Krankengeld in den ersten drei Tagen der Arbeitsunfähigkeit

Die Arbeitnehmer, die krank werden, sollen künftig von ihrem Arbeitgeber erneut auch während der ersten drei Tage ihrer Arbeitsunfähigkeit entgeltet werden. Der Senat hat am Montag der Wiederaufnahme von Krankengeldzahlungen in erster Lesung zugestimmt. Als Ersatz dafür sollen die Firmen niedrigere Summen in die Krankenversicherung zahlen. Damit wird in einer Novelle des Arbeitsgesetzbuches gerechnet, die von den Sozialdemokraten vorgelegt wurde. Laut dem gültigen Krankenversicherungsgesetz, das 2009 in Kraft trat, wird erst ab dem 4. Tag der Arbeitsunfähigkeit das Krankengeld ausgezahlt.