Schlagerstar Karel Gott nach Operation aus dem Krankenhaus entlassen

Der tschechische Schlagerstar Karel Gott musste wegen eines akuten Darmverschlusses operiert werden. Dies teilte seine Sprecherin am Freitag mit. Er habe die Operation, die am Montag stattfand, gut überstanden und müsse sich noch einige Tage erholen, hieß es. Am Freitag wurde er aus dem Krankenhaus entlassen. Karel Gott kämpfte in letzter Zeit mit einer ganzen Reihe von Gesundheitsproblemen. Erst im November war er wegen starker Rückenschmerzen operiert worden. Im vorigen Jahr hatte er nach mehreren Operationen und einer Chemotherapie seinen Lymphdrüsenkrebs überstanden.