Sanktionen gegen Nordkorea haben keine Folgen für Tschechien

Die neuen Sanktionen gegen Nordkorea werden keine Folgen für Tschechien haben. In Tschechien arbeiten derzeit keine Bürger aus Nordkorea, teilte das Innenministerium der Nachrichtenagentur ČTK am Donnerstag mit. Auch der bilaterale Handelsaustausch ist gering. Laut Angaben des Tschechischen Statistikamtes erreichte der tschechische Export nach Nordkorea in den ersten sieben Monaten des laufenden Jahres 896.000 Kronen (34.000 Euro). Exportiert wurden vor allem Pumpen, Klimaanlagen und Alkohol. Die Einfuhr lag bei 17 Millionen Kronen (654.000 Euro) und betraf vor allem Magnesit-Lieferungen.

Der Uno-Sicherheitsrat hat in dieser Woche neue Wirtschaftssanktionen gegen Nordkorea beschlossen. Sie beinhalten Einschränkungen der Öl- und Gaslieferungen, das Verbot von Arbeitserlaubnissen für Nordkoreaner im Ausland sowie Maßnahmen gegen die Textilindustrie.