Rekordzahl an Flugbewegungen im tschechischen Luftraum

Im tschechischen Luftraum wurde die größte Zahl an Flugbewegungen gezählt seit der Staatsgründung vor 25 Jahren. Insgesamt 853.420 Überflüge sowie Starts und Landungen registrierte die staatliche Flugverkehrs-Direktion im vergangenen Jahr. Am häufigsten nutzt die Lufthansa den tschechischen Luftraum.

Im Jahr 1993 waren rund 154.000 Flugbewegungen hierzulande gezählt worden. Seitdem sind die Zahlen kontinuierlich gestiegen. Insgesamt sei der tschechische Luftraum seit der Gründung des eigenständigen Staates mehr als 13 Millionen Mal zu Flügen genutzt worden, sagte der Generaldirektor der Flugverkehrsdirektion, Jan Klas.