Regierungsvertreter treffen sich erstmals mit Tarifpartnern

Die Tarifpartner würden mehrheitlich das Regierungsprogramm des Kabinetts gutheißen. Dies sagte Premier Andrej Babiš (Partei Ano) am Donnerstag nach einem Treffen mit Vertretern von Arbeitnehmern und Arbeitgebern. Demnach haben die Tarifpartner die Pläne der Regierung zwar gelobt, aber auch klare Kritikpunkte geäußert. Babiš versprach, das Programm zu überarbeiten.

Vor allem Arbeitnehmervertreter sehen durch eine Minderheitsregierung mehr Spielraum für Gespräche. Durch ein Minderheitskabinett könnte der Einfluss der Gewerkschaften deutlich steigen, so der Vorsitzende des tschechischen Gewerkschaftsdachverbandes (ČMKOS), Josef Středula, im Vorfeld der Beratungen.