Regierung will Staatshaushalt bis Ende September verabschieden

Der tschechische Staatshaushalt für das kommende Jahr soll planmäßig bis Ende September verabschiedet werden. Dies haben Premier Bohuslav Sobotka (Sozialdemokraten) und Finanzminister Ivan Pilný (Partei Ano) am Donnerstag vereinbart.

Bisher verhindert ein Koalitionsstreit um die Anhebung von Löhnen und Gehältern mehrerer Berufsgruppen eine Einigung auf das Budget für 2018. Sobotka will nun vor der Regierungssitzung am Montag erneut mit Pilný zusammentreffen.