Radsport: Mannschaftszeitfahren bei Tirreno-Adriatico Quick-Step mit Štybar auf Rang vier

Beim Auftaktzeitfahren des Straßenrennens Tirreno-Adriatico siegte am Mittwoch das Team BMC. Damiano Caruso war als erster Fahrer seines BMC-Teams im Ziel und wird das Blaue Trikot des Gesamtersten tragen.

Das Team Quick-Step mit dem tschechischen Radprofi Zdeněk Štybar belegte den vierten Platz. Das Team Bora-hansgrohe, dessen Mitglied der Tscheche Leopold König ist, lag auf Rang sieben.