Radcross: Tscheche Kopecký gewinnt WM-Silber bei den Junioren

Querfeldeinfahrer Tomáš Kopecký hat zum Auftakt der Radcross-Weltmeisterschaft im niederländischen Valkenburg gleich eine Silbermedaille für Tschechien geholt. Den Wettbewerb der Junioren beendete Kopecký als Zweiter, vor ihm im Ziel war nur der Brite Ben Tulett.

Mit dieser Platzierung wiederholte Kopecký seinen starken Auftritt bei der vorjährigen EM im heimischen Tábor, als er ebenfalls Silber gewann. Und er stellte bereits sicher, dass die tschechischen Radcrossfahrer auch das dritte Jahr in Folge nicht ohne Edelmetall von einer WM zurückkehren.