Premier unterstützt Entschädigung für Bauern wegen Trockenheit

Premier Bohuslav Sobotka (Sozialdemokraten) unterstützt eventuelle Ersatzzahlungen an die Bauern, die von der Trockenheit in diesem Sommer besonders stark betroffen wurden. Er sagte dies am Freitag vor Journalisten in Olomouc / Olmütz. Landwirtschaftsminister Marian Jurečka (Christdemokraten) schlug in dieser Woche vor, die staatlichen Hilfen in der Höhe des vorvergangenen Jahres auszuzahlen. 2015 waren insgesamt 1,2 Milliarden Kronen (46 Millionen Euro) an Bauern ausgezahlt worden, die Ernteverluste wegen Trockenheit angemeldet hatten. Die Getreideernte soll laut dem Statistikamt dieses Jahr um 13,2 Prozent geringer ausfallen als 2016. Die Schäden sollen im September genau beziffert werden.