Premier Sobotka eröffnet Ausstellung über Karl IV. in Nürnberg

Der tschechische Premier Bohuslav Sobotka und der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer eröffnen am Mittwoch gemeinsam die Bayerisch-Tschechische Landesausstellung in Nürnberg. Bis März 2017 erinnert die Ausstellung im Germanischen Museum an den böhmischen König und römisch-deutschen Kaiser Karl IV. und dessen Zeit. Anlass der Exposition ist das 700-jährige Geburtsjubiläum des einstigen Herrschers. Die Ausstellung wurde von der Nationalgalerie Prag und dem Haus der Bayerischen Geschichte in Zusammenarbeit mit weiteren Institutionen konzipiert.