Premier Babiš will lediglich Rabatt für Senioren und Studenten bei Zugfahrten

Senioren und Studenten sollten für Zugtickets einen Rabatt von 75 Prozent erhalten. Dies sagte Tschechiens geschäftsführender Premier Andrej Babiš (Partei Ano) in einer Talkshow des Tschechischen Fernsehens am Sonntag. Die Regel soll laut Babiš zum Fahrplanwechsel im Juni in Kraft treten und die Staatskasse rund 5,8 Milliarden Kronen (277 Millionen Euro) kosten.

Noch am Samstag forderte das Verkehrsministerium nach slowakischem Vorbild gänzlich kostenlose Fahrten für Senioren ab 65 Jahre und Studenten bis 26 Jahre. Das sei ein Wahlversprechen der Partei Ano und sollte deshalb umgesetzt werden, so Ressortchef Dan Ťok.