Prager Oberbürgermeisterin möchte sich aus Politik zurückziehen

Die Prager Oberbürgermeisterin Adriana Krnáčová wird bei den Kommunalwahlen im Herbst nicht noch einmal antreten. Das sagte die Ano-Politikerin in einem Interview für die Tageszeitung Mladá fronta Dnes (Mittwochsausgabe). Demnach will sich die 57-jährige Krnáčová aus der Spitzenpolitik zurückziehen. Als Gründe nannte sie Erschöpfung und die Aussicht auf mehr Zeit mit der Familie.

Zuletzt war spekuliert worden, dass Adriana Krnáčová tschechische Botschafterin in Deutschland werden könnte. Im Interview dementierte sie jedoch die Gerüchte.