Präsident Zeman startet Reise nach New York

Am Sonntag bricht der tschechische Staatspräsident Miloš Zeman zu einer mehrtägigen Reise zur UN-Generalversammlung nach New York auf. Höhepunkt soll seine Rede vor dem Gremium am Dienstag sein, als einer der ersten Zehn Redner wird Zeman aller Voraussicht nach über den Kampf gegen den Terror reden.

Auf dem Programm stehen zudem bilaterale Gespräche, beispielsweise mit seinem südkoreanischen Amtskollegen Moon Jae-in oder dem UN-Generalsekretär António Guterres. Außerdem möchte sich Zeman mit Ivana Trump, der tschechischen ersten Ehefrau des amtierenden US-Präsidenten Donald Trump, sowie weiteren Auslandstschechen treffen.

Präsident Zeman soll in New York außerdem den Preis der Gershon Jacobson Jewish Continuity Foundation entgegennehmen.