Präsident Hollande in Prag erwartet – Treffen mit Zeman und Sobotka

Der französische Präsident François Hollande trifft am Mittwoch zu einem Arbeitsbesuch in Prag ein. Dabei wird er mit Präsident Miloš Zeman und Premier Bohuslav Sobotka (Sozialdemokraten) zusammentreffen. Der Inhalt ihrer Gespräche werden vorrangig die Lage in der Europäischen Union, die internationale Terrorgefahr sowie bilaterale Themen sein. Eines dieser Themen ist die konsequente Durchsetzung des Mindestlohns in Frankreich. Damit haben besonders die tschechischen Spediteure Probleme, weil der Mindestlohn merklich über dem in Tschechien gezahlten Gehalt ihrer Fahrer liegt. Präsident Zeman will dazu mit Hollande eine Lösung erörtern.

Präsident Hollande wollte ursprünglich bereits im Juli nach Prag kommen. Wegen der Terroranschläge in Nizza und in einer Kirche bei Rouen hat er diese Reise jedoch gleich zweimal absagen müssen.