Polizei nimmt in Prag einen Richter wegen dreier Straftaten fest

Die Polizei hat am Dienstag einen Zugriff im Gebäude des Obergerichts in Prag vorgenommen. Bei dem Einsatz wurde einer der Richter festgenommen, gab ein Sprecher der Abteilung für organisierte Kriminalität bekannt.

Nach Angaben der Nachrichtenagentur ČTK soll es sich um den Richter Ivan Elischer handeln. Er arbeitet beim Obergericht seit 2013 und ist auf Drogenkriminalität spezialisiert. Ihm werden drei Straftaten vorgeworfen, und zwar Amtsmissbrauch, Bestechlichkeit und Übervorteilung. Die Staatsanwaltschaft schlug vor, dass Elischer zeitweilig von seiner Funktion entbunden wird. Damit werde sich Justizminister Robert Pelikán befassen, hieß es.