Nachrichten Polizei ermittelt gegen Eishockeytrainer Růžička wegen Veruntreuung

27-01-2016 17:27 | Martina Schneibergová

Die Prager Polizei ermittelt wegen Veruntreuung gegen Eíshockeytrainer Vladimír Růžička. Die Affäre um den ehemaligen Nationaltrainer begann letztes Jahr kurz vor der Eishockey-WM in Prag. Ein Unternehmer behauptete, er habe dem Trainer vor einigen Jahren eine halbe Million Kronen (18500 Euro) bezahlt, um seinen Sohn bei Slavia Prag spielen zu sehen. Růžička sagte jedoch, es habe sich damals um Sponsorengeld gehandelt, das aber nicht in die Buchhaltung des Vereins eingetragen wurde. Der Trainer gab dem Unternehmer das Geld später zurück. Beim Polizeiverhör räumte der Trainer der Tageszeitung Mladá fronta Dnes zufolge ein, dass ihn der Unternehmer erpresste. Růžička erklärte, der Mann habe von ihm 1,1 Million Kronen (40.700 Euro) dafür verlangt, dass er als Slavia-Trainer die Eishockey-Karriere seines Sohns vereitelt habe. Růžička erstattete aus dem Grund eine Strafanzeige gegen den Mann. Die Polizei legte sie jedoch ad acta. Eine Strafanzeige gegen den Trainer erstattete wiederum der Betreiber des Internetportals Protikorupcnilinka.cz Jiří Jehlička. Růžička trat wegen der Causa Anfang Juni vom Posten des Nationaltrainers zurück. Er ist momentan Trainer des Extraligaklubs HC Piráti Chomutov.

Artikel bookmarken

Den täglichen Nachrichtenüberblick finden Sie ab ca. 20:00 Uhr hier.

Alle Artikel

Staatsanwaltschaft beschäftigt sich mit antiislamischen Aussagen der Anwältin Samková

27-05-2016 11:16 | Till Janzer

Die Staatsanwaltschaft und die Anwaltskammer beschäftigen sich mit antiislamischen Aussagen der Anwältin Klára Samková. Die Juristin hatte bei einem Seminar im tschechischen Abgeordnetenhaus den Islam als „verbrecherische Ideologie“ bezeichnet und ihn mit dem Nationalsozialismus gleichgesetzt. Dabei war es zu einem Eklat gekommen, weil der türkische Botschafter und weitere geladene Diplomaten den Saal verließen. Das Seminar hatte am 18. Mai stattgefunden. 

Amerikanischer Militärkonvoi aus Bayern passiert Tschechien

27-05-2016 10:27 | Till Janzer

Ein amerikanischer Militärkonvoi fährt an diesem Wochenende durch Tschechien. Die Amerikaner sind auf dem Weg von ihrer Basis in Bayern zu einer Nato-Übung im Baltikum. Es handle sich um 225 Stück Militärtechnik und rund 420 US-Soldaten, berichtete die Presseagentur ČTK. Am Freitagmorgen passierten erste Teile des Konvois die tschechisch-deutsche Grenze in Rozvadov, am Nachmittag sollen die Militärs dann Prag erreichen. Dort wollen der tschechische Verteidigungsminister Martin Stropnický (Partei Ano), der Chef des tschechischen Generalstabs, Josef Bečvář, und der amerikanische Botschafter in Prag, Andrew Schapiro, die Soldaten empfangen. 

Gesundheitsminister legt Kabinett neues Nichtraucherschutzgesetz vor

27-05-2016 09:35 | Till Janzer

Gesundheitsminister Svatopluk Němeček (Sozialdemokraten) wird am Montag dem Regierungskabinett eine neue Variante des Nichtraucherschutzgesetzes vorlegen. Dies ist das Ergebnis einer Sitzung des Koalitionsrates am Freitagmorgen. Der ursprüngliche Gesetzesentwurf war am Mittwoch im Abgeordnetenhaus gescheitert. Die Abgeordneten der zweitstärksten Regierungspartei Ano hatten dagegen gestimmt. Danach war es zu einem heftigen Streit innerhalb der Koalition gekommen. Gesundheitsminister Němeček will nun die Novelle des Nichtraucherschutzgesetzes um einige Änderungsvorschläge vom Mittwoch ergänzen. 

Fußball: Tschechien bestreitet in Kufstein Testspiel gegen Malta

27-05-2016 09:23 | Till Janzer

Die tschechische Fußballnationalmannschaft bestreitet am frühen Freitagabend ein Testspiel gegen Malta. Die Begegnung im österreichischen Kufstein ist die erste von insgesamt drei in Vorbereitung auf die Europameisterschaft. Man wolle den Vergleich mit Malta nutzen, um erste Spielpraxis zu erlangen, sagte Nationaltrainer Pavel Vrba. Erst die folgenden Tests gegen Russland und Südkorea seien entscheidend, so der Coach.

Das tschechische Team ist seit Mittwoch im tirolerischen Walchsee im Trainingslager. Bei der EM trifft Tschechien in der Gruppe D auf Spanien, die Türkei und Kroatien. 

Film über Heydrich-Attentat eröffnet Filmfestival in Karlsbad

26-05-2016 18:20 | Till Janzer

Das Filmfestival in Karlovy Vary / Karlsbad wird dieses Jahr vom Film „Anthropoid“ eröffnet; im Zentrum der Handlung stehen die Widerstandskämpfer, die 1942 das Attentat auf den damaligen stellvertretenden Reichsprotektor Reinhard Heydrich verübt haben. Die Koproduktion über das Attentat auf den Nazi-Politiker wurde vom britischen Regisseur Sean Ellis gedreht, zu den Mitwirkenden gehört auch die tschechische Schauspielerin Aňa Geislerová. Man habe sich für den Film entschieden, weil er „ein grundlegendes Ereignis der tschechoslowakischen Geschichte“ behandle, sagte Festivaldirektor Jiří Bartoška am Donnerstag. Eröffnet wird das Festival am 1. Juli. 

Premier Sobotka will Nichtraucherschutzgesetz noch in Legislaturperiode

26-05-2016 17:23 | Till Janzer

Nach dem Scheitern des Nichtraucherschutzgesetzes im Abgeordnetenhaus drängt Premier Bohuslav Sobotka auf einen zweiten Versuch. Die geplante Novelle solle noch in dieser Legislaturperiode durchgesetzt werden, sagte der Sozialdemokrat der Presseagentur ČTK. Am Mittwoch war der Entwurf von Gesundheitsminister Svatopluk Němeček (Sozialdemokraten) gescheitert, weil Abgeordnete der zweitstärksten Regierungspartei Ano dagegen gestimmt hatten. Minister Němeček solle „so bald wie möglich“ den Entwurf erneut dem Kabinett vorlegen, so Sobotka. Man dürfe nicht dem Druck der Tabak-Lobby nachgeben, betonte der Regierungschef. 

Das Wetter am Freitag, 27. Mai

26-05-2016 16:48 | Till Janzer

Am Freitag ist es in Tschechien meist bewölkt, im Laufe des Tages sind örtlich Schauer oder Gewitter möglich. Die Tageshöchsttemperaturen erreichen 20 bis 24 Grad Celsius, in Lagen um 1000 Meter maximal 16 Grad Celsius. 

Česká spořitelna größter Lohnsteuerzahler in Tschechien

26-05-2016 16:10 | Till Janzer

Die Sparkasse Česká spořitelna hat von allen tschechischen Firmen im vergangenen Jahr am meisten Lohnsteuer an den Staat abgeführt. Die Summe lag bei knapp 4,3 Milliarden Kronen (160 Millionen Euro), wie das Finanzministerium am Donnerstag veröffentlicht hat. Auf Platz zwei landete der Energiekonzern ČEZ mit über 3,8 Milliarden Kronen (142 Millionen Euro), Rang drei hatte der Autohersteller Škoda inne. Damit wechselte auf den ersten beiden Plätzen die Reihenfolge gegenüber 2014. Insgesamt nahm der Staat im vergangenen Jahr mehr als 138 Milliarden Kronen (5,1 Milliarden Euro) an Lohnsteuer ein. 

Registrierkassengesetz: Verfassungsgericht lehnt Einzelklagen oppositioneller Abgeordnete ab

26-05-2016 15:34 | Till Janzer

Das tschechische Verfassungsgericht hat Einzelklagen von sieben Abgeordneten gegen das Registrierkassengesetz abgelehnt. Parlamentarier der konservativen Opposition wollten dagegen klagen, dass die Regierung nach 25 Stunden Diskussion über das Gesetz ein Redestopp im Abgeordnetenhaus beschlossen hatte. Damit sei gegen die Ordnung des Abgeordnetenhauses verstoßen worden, hieß es. Laut den Verfassungsrichtern sind in diesem Fall aber keine Einzelklagen zulässig. Parlamentarier der oppositionellen Bürgerdemokraten und Top 09 wollen aber noch Ende Mai eine Sammelklage einreichen. Sie glauben, das Registrierkassengesetz verstoße gegen das Grundrecht, unternehmerisch tätig zu sein.

Mit dem Gesetz werden im kommenden Jahr elektronische Registrierkassen im Einzel- und im Großhandel zur Pflicht. 

Babiš weiter beliebtester Politiker vor Premier Sobotka

26-05-2016 14:35 | Till Janzer

Ano-Parteichef und Finanzminister Andrej Babiš ist weiter der beliebteste Politiker im Land. 60 Prozent der Tschechen sehen ihn positiv. Dies hat die neueste Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Stem ergeben. Den zweiten Platz konnte Premier Bohuslav Sobotka von den Sozialdemokraten zurückerobern, mit ihm sympathisieren 53 Prozent der Menschen hierzulande. Auf den weiteren Plätzen knapp hinter Sobotka folgen Innenminister Milan Chovanec, ebenfalls Sozialdemokraten, sowie Verteidigungsminister Martin Stropnický von der Partei Ano. 

Nicht verpassen

Meistgelesen

Archiv

Mai 2016

MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031

April 2016

MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930

März 2016

MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031

Komplettes Archiv

Ähnliche Artikel

mehr...

Aktuelle Sendung in Deutsch