Polizei ermittelt gegen ehemalige hohe Beamte im Arbeitsministerium

Die tschechische Polizei hat Ermittlungen gegen zwei ehemalige hohe Beamte im Arbeits- und Sozialministerium eingeleitet. Ihnen wird versuchter Betrug mit Fördergeldern sowie Amtsmissbrauch vorgeworfen. Dies teilte ein Sprecher der Polizeizentrale zum Kampf gegen organisiertes Verbrechen (NCOZ) mit.

Zu den Verdächtigen gehört auch der ehemalige Arbeits- und Sozialminister Jaromír Drábek (Top 09). Er bezeichnete die Anschuldigungen als erfunden.