Pilot eines Kleinflugzeugs überlebt Bruchlandung bei Znojmo

Glück im Unglück hatte der 59-jährige Pilot eines Kleinflugzeuges am Samstag bei seiner Landung auf dem Flugplatz in Velký Karlov bei Znojmo / Znaim. Ihm misslang der Landeanflug, aufgrund einer Windböe berührte ein Flügel den Boden und die Maschine überschlug sich. Der Pilot blieb unverletzt und kam mit dem Schrecken davon. Der durch den Unfall verursachte Schaden beläuft sich auf rund eine Million Kronen (39.000 Euro), sagte ein Polizeisprecher.

Das zerstörte Flugzeug ist eine Maschine vom Typ Z-37 Čmelák. Die herbeigeeilte Feuerwehr musste nicht eingreifen, denn trotz des Aufpralls ist weder Flüssigkeit ausgelaufen noch ein Brand entstanden. Die hauptsächliche Ursache des Unfalls wird weiter untersucht.