Papst bittet Kardinal Duka im Amt zu bleiben

Der Prager Erzbischof, Kardinal Dominik Duka, wird auch nach seinem 75. Geburtstag im Amt vorübergehend bleiben. Papst Franziskus hat Dukas Rücktrittsangebot angenommen, ihn aber gebeten, weiterhin im Amt zu verbleiben – donec aliter provideatur, das heißt „bis auf andere Weise Vorsorge getroffen wird“. Dies teilte das Prager Erzbistum am Mittwoch mit.

Bischöfe sind gemäß des kirchlichen Gesetzbuches verpflichtet, dem Papst anlässlich der Vollendung des 75. Lebensjahres ihren Rücktritt anzubieten. Der römisch-katholische Primas von Böhmen, Kardinal Duka hat dies in einem Schreiben getan, das er an seinem Geburtstag am 26. April in den Vatikan abschickte.