Olympia: Kejval ins IOC aufgenommen

Der Präsident des Nationalen Olympischen Komitees Tschechiens, Jiří Kejval, wurde am Mittwoch in Pyeongchang als ordentliches Mitglied ins das Internationale Olympische Komitee (IOC) aufgenommen. Von den 84 Teilnehmern der Geheimwahl haben 73 ihre Stimme Kejval gegeben. Der 50-jährige ehemalige Ruderer ist bereits das siebte tschechische oder tschechoslowakische Mitglied des IOC.

Zuletzt war die siebenmalige Olympia-Siegerin in der Sportgymnastik, Věra Čáslavská, ordentliches IOC-Mitglied aus Tschechien. Sie trat 2001 aus gesundheitlichen Gründen vom Posten zurück. Mitglied der Sportlerkommission des IOC war in der Vergangenheit Speerwerfer Jan Železný.