Olympia: Änderungen im Eishockeyteam – Růžička ersetzt verletzten Gulaš

Die tschechische Eishockey-Nationalmannschaft hat am Montag zum ersten Mal in Gangneung trainiert, wo das olympische Eishockey-Turnier stattfindet. Das Team trainierte schon ohne Milan Gulaš. Der produktivste Spieler der tschechischen Extraliga hat sich am Sonntag beim Testspiel gegen Finnland in Seoul am Knie verletzt und kann am Olympia-Turnier nicht teilnehmen. Den verletzten Gulaš wird im Team Martin Růžička ersetzen, der sich am Dienstag der Mannschaft anschließt.

Im ersten Spiel trifft das Teams Tschechiens am Donnerstag auf das Team Südkoreas.