Neue Touristenattraktion: Stadtmauer von Znojmo teilweise restauriert

Die südmährische Stadt Znojmo / Znaim ist seit Mittwoch um eine touristische Attraktion reicher. Die Stadtväter haben einen Teil der historischen Stadtmauer und den mittelalterlichen Turm im südlichen Wallgraben restaurieren lassen. In Begleitung eines Stadtführers könne man die wiederaufpolierten Stätten jetzt auch besuchen, sagte Bürgermeister Jan Gois (Sozialdemokraten) gegenüber der Nachrichtenagentur ČTK.

Die Restaurierung der Mauer und ihrer Umgebung hat nahezu drei Millionen Kronen (115.000 Euro) gekostet. Von dem Platz, der über Jahrzehnte vernachlässigt wurde, habe man nun eine tolle Aussicht auf die Stadt und das Tal der Thaya (Dyje), schwärmt Bürgermeister Gois.