Musikjournalist Vojtěch Lindaur gestorben

Der Musikjournalist, Dramaturg und Übersetzer Vojtěch Lindaur ist tot. Der Chefredakteur der Zeitschriften Rock & Pop sowie Rock & All starb im Alter von 60 Jahren in Prag, wie ein Mitarbeiter am Montag mitteilte. Vor allem in der Nachwendezeit wurde Lindaur zu einem der wichtigsten Publizisten in der Musikbranche.

Seine Karriere als Dramaturg begann der gebürtige Pilsner in den 1980er Jahren. Bekannt wurde er unter anderem als Organisator eines Konzerts der deutschen Sängerin Nico im Jahr 1985, was ihn schließlich die Stelle in einem Prager Kulturzentrum kostete. Zuletzt war Lindaur als Hochschulpädagoge tätig.