Musikfestival „Dvořáks Prag“ beginnt

Mit dem Oratorium Stabat Mater von Antonín Dvořák wird am Donnerstag im Rudolfinum das internationale Musikfestival „Dvořáks Prag“ eröffnet. Das Orchester PKF Prague Philharmonia spielt unter der Leitung von Emmanuel Villaume, Solisten sind die lettische Sopranistin Kristine Opolais, die slowakische Mezzosopranistin Jana Kurucová, der tschechische Tenor Richard Samek und der deutsche Bass René Pape.

Das Eröffnungskonzert wird vom Tschechischen Fernsehen und von Arte live übertragen. Außerdem wird die Festivaleröffnung per Videoprojektion auf dem Prager Wenzelsplatz zu sehen sein. Das Festival dauert bis 23. September.