Munitionsfund: Wohnhaus in Prag evakuiert

Insgesamt 26 Menschen mussten in der Nacht auf Montag ihre Wohnungen in einem Gebäude im zehnten Prager Stadtbezirk räumen. Grund dafür war der Fund eines illegalen Munitionslagers durch pyrotechnische Einheiten der Polizei. Dabei wurden auch geringe Mengen radioaktiven Materials gefunden.

Im Zusammenhang mit dem Einsatz wurden zwei weitere Wohnungen durchsucht. Weitere Einzelheiten zu dem Fall gab die Polizei nicht bekannt.