Motorradsport: Tscheche Kornfeil wird Fünfter beim Grand Prix in Assen

Am achten Renntag der Weltmeistermeisterschaft im Motorradrennsport, dem Großen Preis der Niederlande in Assen, belegte der Tscheche Jakub Kornfeil am Sonntag einen sehr guten fünften Platz in der Klasse Moto3. Das ist seine bisher beste Platzierung im diesjährigen WM-Geschehen. Dabei durfte er aufgrund einer Strafe wegen zu langsamen Fahrens im Training nur von der 23. Startposition ins Rennen gehen. Den WM-Lauf in der kleinsten Motorradklasse gewann der Spanier Jorge Martin.

Kornfeils bestes Ergebnis im laufenden WM-Jahr war zuvor der sechste Rang in Frankreich gewesen. Bislang erreichte er fünf Top-10-Platzierungen und punktete insgesamt sieben Mal. In der Gesamtwertung liegt der Tscheche nach 8 von 19 Rennen mit 52 Punkten auf dem achten Platz.