Mitteleuropäische Verteidigungsminister treffen in Prag zusammen

Die Verteidigungsminister aus sechs Ländern Mitteleuropas treffen sich am Montag zu Gesprächen in Prag. Wichtigste Themen sind die europäische Zusammenarbeit bei der Verteidigung und die Flüchtlingskrise. Die Gespräche finden im Rahmen der Zentraleuropäischen Verteidigungskooperation (CEDC) statt, an dieser beteiligen sich seit 2010 Tschechien, die Slowakei, Österreich, Ungarn, Slowenien und Kroatien. Tschechien sitzt dem Kooperationsbündnis derzeit vor.