Marksová: Okamura-Vertrauter durch rassistische Aussagen aufgefallen

Der SPD-Politker und Vertraute von Parteichef Tomio Okamura, Jaroslav Staník, soll im Abgeordnetenhaus durch rechtsextreme und rassistische Äußerungen aufgefallen sein. Die scheidende Sozialministerin Michaela Marksová (Sozialdemokraten) sagte gegenüber dem Nachrichtenportal akutalne.cz, Staník habe das Vergasen von „Juden, Homosexuellen und Zigeunern“ gefordert.

Die Ministerin selbst soll Staník „Marxová-Engelsová“ genannt haben, worauf sie mit ihm in Streit geraten sei, so Marksová gegenüber aktualne.cz.