London: Tschechische Nationalbibliothek ersteht seltenes Gebetsbuch

Bei einer Auktion in London hat die Tschechische Nationalbibliothek ein seltenes Gebetsbuch aus dem Jahre 1655 erstanden. Es handelt sich dabei um ein hauptsächlich auf Deutsch verfasstes Büchlein, das im Besitz von Anna Kateřina Karbanová aus dem böhmischen Volšany / Wolschan war.

Angeboten wurde der Text vom Auktionshaus Dreweatts and Bloomsbury Auctions, erstanden wurde es schließlich für 148.000 Kronen (5700 Euro). Laut der Nationalbibliothek ist das Stück deswegen eine Rarität, da es sich um ein protestantisches Gebetsbuch handelt.