Landwirtschaftsminister will Wasser für Schneekanonen besteuern

Das tschechische Landwirtschaftsministerium will das Wasser für Schneekanonen besteuern. Bisher können Liftbetreiber kostenlos Bäche und Flüsse anzapfen, um die Pisten zu beschneien. Die geplante neue Wasserentnahmeverordnung sehe jedoch Abgaben dafür vor, bestätigte ein Sprecher des Ministeriums gegenüber dem Nachrichtenportal idnes.cz.

Die Liftbetreiber kritisieren das Vorhaben. Die Wassermengen, die man entnehme, seien vom Umfang her vernachlässigbar, sagte der Leiter des Verbandes tschechischer Wintersportorte, Libor Knot. Sollte die Vorschrift jedoch kommen, müssten Skifahrer mit höheren Liftpreisen rechnen, hieß es.