Kulturminister Staněk will Kostenerstattung für ausländische Filmstäbe erhöhen

Kulturminister Antonín Staněk möchte die Kostenerstattung für ausländische Filmstäbe in Tschechien erhöhen. Diese sollten mindestens 25 Prozent ihrer Ausgaben zurückerhalten können, so der Minister. Bisher sind es in Tschechien 20 Prozent. Laut Staněk bieten konkurrierende Staaten aber mehr.

Seit 2010 ist hierzulande eine Kostenerstattung für ausländische Filmproduktionen möglich. Derzeit liegt die jährliche Gesamtsumme bei 800 Millionen Kronen (30,8 Millionen Euro). Im Gegenzug bringen die internationalen Filmprojekte dem Land jährlich Einnahmen von über vier Milliarden Kronen (155 Millionen Euro).