Komponist Evžen Zámečník im Alter von 79 Jahren gestorben

Am Montag ist nach einer langen Krankheit der tschechische Komponist, Musiker und Dirigent Evžen Zámečník im Alter von 79 Jahren gestorben. Über Zámečníks Tod informierten der Chor Kantiléna und das Orchester Májovák, mit denen der Komponist zusammenarbeitete. Zámečník studierte Violine und Komposition am Konservatorium in Brünn und anschließend Komposition an der Janáček-Akademie der musischen Künste in Brünn. In den Jahren 1968 bis 1970 studierte er Komposition an der Staatlichen Hochschule für Musik in München bei Günter Bialas sowie schließlich bei Jiří Dvořáček an der Akademie der musischen Künste in Prag. 1982 gründete er die Brno Brass Band, deren Leiter er war.

Zámečník schrieb Kompositionen für Streichinstrumente sowie für große Orchester. Zudem schrieb er auch Kinderopern.