Kommunistische Partei wird weiter von Vojtěch Filip geführt

Vojtěch Filip wurde am Samstag erneut zum Vorsitzenden der kommunistischen Partei Böhmens und Mährens (KSČM) gewählt. Auf dem Parteitag in Nymburk / Nimburg setzte er sich in der finalen Wahlrunde mit 165 Stimmen gegen seinen Herausforderer Josef Skála durch, für den 145 Delegierte stimmten.

Nach seiner Wahl erklärte Filip vor Journalisten, dass er vor allem junge Mitglieder in die neue Parteiführung integrieren will, allen voran die Europa-Abgeordnete Kateřina Konečná. Zudem wolle er die Verhandlungen mit der Partei Ano zur Unterstützung der Regierung fortsetzen, bestätigte Filip. Der 63-Jährige steht seit Oktober 2005 an der Spitze der kommunistischen Partei.