Kommunisten wollen Minderheitskabinett Babiš nicht unterstützen

Bei der Vertrauensabstimmung im tschechischen Abgeordnetenhaus am Mittwoch plant keine der anderen Parteien, Premier Andrej Babiš und seine Minderheitsregierung zu unterstützen. Am Dienstag entschieden sich die Kommunisten als letzte der acht weiteren Parteien für ein „Nein“ zum Kabinett des Ano-Parteichefs.

Babiš selbst rechnet bereits damit, dass sein Kabinett nicht im ersten Anlauf das Vertrauen erhält. Staatspräsident Miloš Zeman hat allerdings mehrfach in den vergangenen Wochen gesagt, er werde dem Wahlsieger noch einen zweiten Versuch ermöglichen, um eine Parlamentsmehrheit für seine Regierung zu finden.